Home Das passende Shopsystem für Ihren E-Commerce Erfolg, Teil 2
« Home »
20.02.2015

Das passende Shopsystem für Ihren E-Commerce Erfolg, Teil 2

Shopsysteme im Vergleich

goldfish in cart - e-commerce conceptHaben Sie bereits alle Fragen aus dem ersten Teil „Das passende Shopsystem für Ihren E-Commerce Erfolg“ bezüglich Ihres Produktes/Ihrer Dienstleistung und hinsichtlich der Zielgruppe konkret beantwortet? Dann steht die äußerst wichtige und strategische Entscheidung an, welches Shopsystem Sie für Ihren Shop verwenden werden.

Für die Auswahl ist es essentiell, die wichtigsten Eckpunkte die der Shop in jedem Fall bieten muss klar zu definieren. Dabei aber nicht über das Ziel hinauszuschießen und zu viele Kriterien in den Anforderungskatalog aufnehmen um eine brauchbare und möglichst kostengünstige Lösung zu finden.
Es gibt eine große Bandbreite an Shopsystemen die von der einfachsten PlugIn-Lösung eines Content Management Systemes (CMS) wie zum Beispiel WordPress, Joomla, Typo3 oder Drupal bis hin zu fertigen Shopsystemen mit integriertem oder angepasstem Warenwirtschaftssystem reichen.
Um hier die richtige Wahl zu treffen sollte man sich entweder genügend Zeit nehmen, um die Möglichkeiten der Systeme selbst zu prüfen und zu qualifizieren oder man wendet sich an ein auf E-Commerce spezialisiertes Unternehmen wie die internex GmbH. Wir sind Ihnen gerne bei Auswahl und Umsetzung behilflich.

Hier ein kleiner für die Auswahl vom Shopsystem hilfreicher Fragenkatalog, den Sie vorab durchgehen sollten:

  • Sind Schnittstellen für Warenwirtschaft, Buchhaltung oder Kundenverwaltung vorhanden?
  • Wie einfach kann das Shopdesign angepasst werden?
  • Gibt es eine integrierte Kundenverwaltung?
  • Gibt es eine integrierte Bestellverwaltung?
  • Wie werden steuerliche Aspekte berücksichtigt?
  • Ist es möglich die Website-Inhalte selbst zu bearbeiten?
  • Kann das Shopsystem auch als Multishop fungieren?
  • Kann der Shop mehrsprachig auf- oder ausgebaut werden?
  • Können auch andere Währungen verwaltet werden?
  • Wie einfach ist die Katalogverwaltung?

Nach Beantwortung dieser Fragen hinsichtlich der Grundanforderungen wird bereits das ein oder andere Shopsystem aus der Liste der möglichen Webshop-Systeme für Ihr Projekt herausfallen.
Nun gehen Sie strukturiert weiter vor und klären folgende relevante Punkte:

  • Was muss die Produktverwaltung meines Shops bieten, damit diese möglichst einfach und am besten selbst zu verwalten ist:
    • Können die jeweiligen Produktbeschreibungen einfach in einem Editor verfasst und geändert werden?
    • Wieviele Produkte habe ich/werde ich haben? Und wieviele lässt das Shopsystem zu?
    • Sollen die Produkte vom Kunden konfigurier- oder zusammenstellbar sein? Kann das Shopsystem das?
    • Wieviele Produktbilder brauche ich pro Produkt und wieviele können im Shop angezeigt werden?
    • Gibt es ein vorgegebenes Format bzw. eine vorgegebene Auflösung in der die Produktbilder zur Verfügung gestellt werden müssen, oder erfolgt die Skalierung automatisch?
    • Kann ich Videos bei der Produktdarstellung einbinden?
    • Ist es möglich Produkte als „neu“ oder als „Aktionsware“ hervorzuheben?
    • Wie flexibel sind meine Produkte und der Shop in Bezug auf die bestellbare Menge?
    • Gibt es die Notwendigkeit ein Warenwirtschaftssystem einzubinden und über welche Schnittstellen ist dies möglich?
  • Wie sollen die Kundendaten verwaltet werden?
    • Welche Daten landen konkret im Shopsystem?
    • Kann ich eine Unterscheidung zwischen Businesskunden und Privatkunden treffen?
    • Besteht die Möglichkeit die Kundendaten zu bearbeiten? Diese etwa zu sortieren, löschen, gruppieren, etc.?
    • Müssen die Kunden ihre Daten bei jeder Bestellung erneut eingeben oder können Kundenkonten angelegt werden, die vielleicht sogar eine Bestellhistorie ermöglichen.
    • Einbindung ins CRM System machbar?
  • Welche verkaufsfördernden Maßnahmen lassen sich im System umsetzen?

Überlegen Sie sich im Bestfall bereits vorab welche Maßnahmen sie gerne setzen würden, die meisten Shopsysteme bieten eine Vielzahl von Funktionen, die aber nicht für jede Sparte und Zielgruppe geeignet sind.
Orientieren Sie sich bei dieser Definition am besten am Markt und Ihren Mitbewerbern.

  • Wie sollen Ihre Produkte dargestellt und somit vom potentiellen Kunden wahrgenommen werden?
    • Wie sieht das Seitenlayout aus und lässt sich dieses individualisieren?
    • Welche Elemente können bei der Produktpräsentation eingebunden werden.
      h. Kann ich Videos, Slide-Shows oder Social-Media-Links einbinden?
    • Gibt es eine Suchfunktion, die es dem Kunden erleichtert das gewünschte Produkt zu finden bzw. die angezeigten Produkte einzuschränken? (Nach Preis oder nach Kategorien)
    • Ist der Warenkorb mit allen nötigen Informationen ausstattbar und wie einfach kann ein bereits befüllter Warenkorb bearbeitet werden?
    • Ist der Übergang zum Zahlmodul einfach und nachvollziehbar?
  • Welche für die Geschäftsbeziehung notwendigen Dokumente werden vom Shopsystem generiert bzw. gleich versandt?
    • Können Rechnungen generiert werden und kann ich diese an meine Anforderungen anpassen?
    • Wie sieht es mit den Bestellstati aus? Sind diese im System abbildbar?
    • Ist es möglich über eine Schnittstelle direkt mit dem Warenwirtschaftssystem zu kommunizieren?

Wie Sie anhand dieser Checkliste feststellen können, sollten Sie vor der Entscheidung für ein Shopsystem doch einige Punkte beachten.
Nachdem ein abschließender Vergleich über alle Shopsysteme unter Berücksichtigung der genannten Einflussfaktoren den Rahmen hier sprengen würde, möchten wir in den folgenden Blog-Beiträgen ausgewählte, gängige Shopsysteme vorstellen, um deren Vor – und Nachteile hinsichtlich Shopgröße und Produktfokus zu erläutern.“

Auf diese Shopsysteme werden wir in der Folge genauer eingehen:

  • Magento
  • Shopware
  • xt:Commerce
  • osCommerce
  • PrestaShop
  • Gambio

 

Danach:
Die richtige Infrastruktur für Ihren Shop (Hosting)
Shopsicherheit. Welche Tools sind hilfreich?
Zahlungsabwicklung. Wie und mit wem?
Warenwirtschaftssysteme
Versand

Vergangene Artikel:
Das passende Shopsystem für Ihren E-Commerce Erfolg

Sollten Sie bereits mitten im Aufbau stehen oder sonstige Fragen haben, so stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Seite.
Tel.: 01 336 90 90- 655 oder 01 336 90 90- 100