Foto: wordpress.orgIn K├╝rze wird das beliebte Content Management Tool „WordPress“ sein n├Ąchstes Major Release an den Start bringen. Die neue Version 4.0 bringt zwar nichts gro├čartig Neues, dennoch lohnt sich das Upgrade aufgrund zahlreicher Verbesserungen auf jeden Fall. Letzte Woche haben die Entwickler verk├╝ndet, dass ├╝ber 250 ├änderungen durchgef├╝hrt wurden!

Wir haben uns f├╝r Sie bereits die neue Version installiert und angesehen, damit die Kunden von internex bestens informiert und top-aktuell an den Start gehen!

Die wichtigsten Verbesserungen im ├ťberblick:

Editor: Anpassungen der Fenstergr├Â├če und intelligentes Scrolling

Die wichtigste ├änderung betrifft den WordPress-Editor. Alle, die schon einmal l├Ąngere Texte in WordPress geschrieben haben, kennen das Problem. Man musste sich mit 2 Scrollbalken ├Ąrgern: einer am Seitenrand und einer direkt im TinyMCE. Dies ist nun Vergangenheit: Der ┬áWYSIWYG-Editor wurde wesentlich verbessert: Die innere Scrollbar verschwindet komplett – es gibt nur noch einen Scrollbalken!

Verbesserter TinyMCE-Editor
Verbesserter TinyMCE-Editor

Vorschau von eingebundenen URLs im visuellen Editor

In WordPress gibt es schon l├Ąnger die M├Âglichkeit, Medien direkt einzubinden. Sehr beliebt sind hier beispielsweise die Integration von Tweets des beliebten Social-Networks „Twitter“.

Ab WordPress 4.0 werden diese nun direkt im visuellen Editor angezeigt.

Tweet wird direkt angezeigt
Tweet wird direkt angezeigt

Optische Änderungen in der Plugin-Ansicht

Ebenfalls visuell verbessert wurde die Plugin-Suche. Hier gibt es jetzt eine ├╝bersichtliche Grid-Ansicht, die auch zahlreiche hilfreiche Zusatz-Informationen wie z.B. das letzte Aktualisierungsdatum oder die Kompatibilit├Ąt des Plugins mit der installierten Version anzeigt.

Wordpress 4.0: Plugins viel ├╝bersichtlicher
WordPress 4.0: Plugins viel ├╝bersichtlicher

Mediathek: Neue Grid-Ansicht

Sollten Sie viele sehr bilderlastige Artikel schreiben ist diese Änderung sicher interessant: Die Mediathek wurde verbessert und neben der Listendarstellung um eine übersichtliche Grid-Darstellung erweitert.

Wordpress 4.0: Mediathek in der neuen Ansicht
WordPress 4.0: Mediathek in der neuen Ansicht

Fazit: WordPress 4.0 bringt zahlreiche hilfreiche Verbesserungen!

Speziell der visuelle Editor wird beim laufenden Umgang mit WordPress eine gro├če Erleichterung mit sich bringen. Ansonsten sind es viele kleine Verbesserungen, die die neue Version des CMS-Riesen sicher interessant f├╝r Alle macht!

Vor dem Update sollten Sie unbedingt ein Backup machen und pr├╝fen, ob die verwendeten Plugins mit WordPress 4.0 kompatibel sind.

Empfehlung von internex: Update!

Generell empfehlen wir als Hoster IMMER auf die neuesten Versionen von WordPress (bzw. jedem anderen CMS) umzustellen.

Neben den neuen Funktionen werden auch immer wichtige Sicherheitsupdates mit den neuen Versionen eingespielt, die es Angreifern viel schwerer macht, Ihre Website zu infizieren.

Probleme beim Update? Kein Problem als Kunde von internex!

Sie haben keine Zeit oder nicht das n├Âtige technische Know-How um Ihre Website Up 2 Date zu halten bzw. sich um die Sicherheits-Verbesserungen zu k├╝mmern?

Kein Problem! Wir bei internex haben auf die Bed├╝rfnisse unserer Kunden reagiert und ein neues „WordPress-Update-Service“ konzipiert. Wir ├╝bernehmen f├╝r SIE die Wartung Ihrer Seite!

Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich ├╝ber die bequemen M├Âglichkeiten f├╝r Ihre sichere Website!

Ihr Team der internex GmbH

Ver├Âffentlicht am